Willkommen    Über uns    Mitmachen    Aktuelles    Chorleiter    Vorstand    ... und mehr!

             Der Männerchor Bad Bramstedt                                       bleibt auch in Corona-Zeiten aktiv!


Unser Chorleiter, Harald Schilling, hatte uns in der „Zwangspause“ mit eingespielten Musikaufnahmen versorgt, die er an alle Sänger als MP3-Datei versendet hatte und nach deren Vorlagen man seine Stimme üben konnte.


Seit dem Mai haben bereits einige Video-Konferenzen über „Zoom“ stattgefunden, zu denen auch unser Chorleiter eingeladen hatte. Allerdings konnten wir über den Weg nicht gemeinsam singen, denn die Schaltungen sind leicht zeitversetzt, sodass ein geschlossener Chorklang nicht möglich ist.












 

. . . was tun in Corona-Zeiten?

Rechtliche Hinweise: Der Männerchor von 1858 Bad Bramstedt prüft und aktualisiert die Informationen auf dieser Webseite ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird.


Der Vorstand des Männerchores ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Des Weiteren behält der Vorstand das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.


Inhalt und Struktur der Webseite www.maennerchor-badbramstedt.de sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, Textteilen, Musik oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung durch den Vorstand des Männerchores Bad Bramstedt.


Datenschutz: Die Personen (Vorstand), deren Namen und Kontaktdaten in dieser Internetseite veröffentlicht wurden, haben ihr Einverständnis erklärt. Ebenso haben die Personen, die auf den Fotos des Männerchores abgebildet sind, ihr Einverständnis zur Veröffentlichung abgegeben.

4
So kann man doch nicht singen!

Aber wir  hatten Kontakt miteinander und konnten uns über das weitere Vorgehen besprechen.


So haben wir uns bemüht, in einer Halle unter Einhaltung sehr großer Abstände zu singen. Aber noch ist jegliches Singen in geschlossenen Räumen nicht erlaubt – wir hoffen aber darauf, dass dieses demnächst für Chöre wieder frei gegeben wird.


Erlaubt ist aber bereits das Singen im Freien bei ebenfalls reichlich Abstand zum nächsten Sänger.

Das haben wir jetzt Ende Juni einmal praktiziert und auch wenn es nicht das Gleiche, wie im normalen Übungsraum ist, war es für die Sänger und unseren Chorleiter schon ein Einstieg in die Probenarbeit. Harald Schilling hat uns nun angeboten, auch in den großen Ferien zu proben, obwohl er als Lehrer eigentlich seinen verdienten Urlaub genießen sollte.